Der  blaue  Planet      
 

 

Hier erzähle ich Ihnen was ich von einem sehr speziellen Bekannten erfahren habe. Dieser Bekannte verkehrt mit ganz besonderen Leuten. Zum Beispiel er kennt mehrere Jedi Ritter. Ja, ja ! scheinbar gibt es sie wirklich . Einer dieser Jedi Ritter hat ihm eine Anekdote über zwei Aliens erzählt und ich möchte sie Ihnen weitererzählen. Die Geschichte eignet sich am besten  in Form eines Dialoges.
 

   

Acceuil

Jetz lesen wir

Dialekte

Die Mistel

Ein blauer Planet

gentechfrei

Halloween

Hochschule




 

 


Also wie gesagt zwei Aliens, die in einem Raumschiff im Weltall herumfahren. Zardak ist der Pilot und Stanek ist the Bordkomandant. Sie kommen von einer sehr entfernten Galaxie und haben die Milchstrasse erreicht (wie Sie wissen, ist die Milchstrasse die Galaxie in welcher sich unser Sonnensystem befindet und wir selbst wohnen in dieser Strasse).

Stanek : Da wären wir also in der Milchstrasse ....schau dir einmal diese Millionen von Planeten an und sie sind alle menschenlehr ... das ist aber komisch. In unserer Galaxie gibt es unzählige bewohnte Planeten !

Zardak : Ja, die Milchstrasse  ist eben mehrere Millionen Jahre jünger als unsere Galaxie.

Stanek : Du hast mir gesagt es würde eine tolle Rundfahrt sein... ich habe mich noch nie im Leben so zu tot gelangweilt ...

 

Zardak : Tja ... s'ist schon schön ruhig. Aber weist du, ich finde es immer noch besser als was uns vor ein paar Wochen auf diesem Planeten passiert ist, weist du der Planet Astragor, wo wir beinahe von diesen furchtbaren Dinosaurer gefressen wurden ...

Stanek : Furchtbar. Das war der grösste Schrecken meines Lebens ... du Zardak ! Erinnerst du dich... Meister Yoda hat doch einmal eine Vorlesung über einen speziellen Planet von der Milchstrasse gemacht ... errrr.... ich glaube er sprach von einem blauen Planeten. Ich glaube der sollte irgendwo in der Nähe sein. Ich konnte die Vorlesung nicht fertig hören, weil ich einen Alarmanruf bekam, ein Asteroid bedrohte unseren Planet und ich musste sofort abhauen .... warst du an dieser Vorlesung ?

Zardak : Ja ganz bestimmt, ich hörte sie bis an das Ende. Der richtige Name dieses Planetes ist die Erde. Man sagt, es sei der schönste Planet der Milchstrasse, vielleicht sogar weit und breit im Weltall aber die Wesen, die Meister dieses Planeten sind fürchterlich und genau so dumm wie ein Riesendinosaurer... und sie können auch recht gefährlich sein, besonders wenn sie ein Wesen sehen, das total anders als sie aussieht ... sie sind sehr primitiv, sie können nicht weiter als ihren Mond fahren...

Stanek : Ach sowas ! Gibt es denn viele dieser Wesen ?

Zardak : Scheinbar. Meister Yoda sagte in seiner Vorlesung, dass sie sich auf diesem Planet wie Heuschrecken vermehrt haben und jetzt mangelt es an Platz und an vielen Orten sogar an Nahrung ...

Stanek : Das tönt ja furchtbar ... können sie denn nicht ... also ich meine die Vermehrung regulieren und stoppen ?

Zardak : Jetzt habe ich dir gerade gesagt, dass sie noch sehr primitiv sind. Die haben noch  überall die ganze Zeit Kriege ...

Stanek : Kriege ? Was ist denn das ?

Zardak : Ach Stanek, wie kann man nur so wenig Kenntnisse über Urgeschichte haben. Krieg ist, wenn die Leute sich untereinander massenhaft kaputmachen. Dass passierte in unserer Galaxie hier und dort noch  vor ungefähr 50'000 Jahren . . .

Stanek : Uh uh  uh uh   wie gross ist denn dieser Planet

Zardak : Ungefähr zweimal so gross wie unser Planet Dagobah. Und man nennt ihn der blaue Planet, weil er von weit weg wunderschön blau im Weltall leuchtet und zwar darum, weil es darauf viel Wasser und viele Bäume gibt ... Meister Yoda hat aber gesagt,  dass es leider immer wie weniger Bäume gibt, weil sie vernichtet werden und das Wasser ist schwer verschmutzt ...und Meister Yoda hat auch gesagt, dass es viele verschiedene schöne und intelligente Lebewesen auf dem Planet gegeben hat. Er hat uns  zum Beispiel Bilder gezeigt von Delphine, Elephanten, Wölfe, auch fliegende Kreaturen, zum Beispiel Adler ... aber sie sind alle vernichtet worden oder werden es bald sein ...

Stanek : Aber wie ist denn das gemeint "vernichtet"

Zardak : Ja einfach ausgerottet. Meister Yoda sagt, dass in ungefähr 50 Jahren alles vernichtet sein wird und besonders die fliegenden Arten... vielleicht sogar sie selbst ! Die fliegenden Arten werden sehr bald aussterben, da sie alle krank geworden sind wegen der furchtbaren Art wie sie behandelt werden ...

Stanek : Ja aber das ist ja schrecklich ! Was sind denn das für furchtbare Wesen ?!

Zardak : Ja, weiss auch nicht. Sie sind einfach primitiv!  Und das ist noch nicht das Argste. Sie produzieren ihre Energie noch durch Verbrennung von Erdöl, Gas, Kohle und solches Zeug und dadurch vernichten sie die  Ozonschicht, die Ihren Planeten von den tötlichen Strahlungen ihres Sternes schützt. So wird es jetzt auf ihrem Planet immer wie wärmer, sie nennen das "Treibhaus-Effekt".

Stanek : Wir haben bei uns auf Dagobah Treibhäuser . . .

Zardak : Ach, das hat doch damit nichts zu tun, wir haben Treibhäuser für unser Gemüse, unseren Salat und unsere Getreide gebaut. Nein, bei denen ist der ganze Planet wie ein Treibhaus. Die Hitze geht hinein aber kann nicht mehr raus. Das Kolossalste ist, dass sie kürzlich angefangen haben Chemikalien in die Atmosphäre zu sprühen, eine Mischung von Baryum und Aluminium - kannst du dir das vorstellen ? - in der Hoffnung diese Erwärmung zu verringern ... das ist Chemtrail genannt, aber nur wenige der Erde-Wesen wissen es .... natürlich ist das sehr gefährlich und sie wissen auch nicht wieviel von dieser Mischung sie in die Luft sprühen müssen ... da sie so primitiv und unwissend sind, sind sie sich nicht bewusst, dass sie damit eine Katastrophe nach der anderen auslösen . . .

Stanek : Man kann sowas fasst nicht glauben ... wie ... ich meine was sind denn das für Kreaturen ... wie sehen die aus, was für eine Spezie sind sie ?

Zardak : Sie sind etwas kleiner als wir und haben sich Homo Sapiens genannt ... also sowas wie "wissender Mensch" aber das ist ein Witz, wenn man weiss wie gering ihre Kenntnisse sind und Meister Yoda sagt, dass sie nur ungefähr 2 oder 3 % der Fähigkeiten ihres Hirn brauchen... also ich finde sie unsympatisch und gefährlich sind sie auch... wenn die uns sehen würden könnten sie uns angreifen, ja sogar umbringen, weil wir ganz anders aussehen ...

Stanek :  UMBRINGEN !?!? aber nein !  uuuuu buuuuu    ...  ... Also ich sage dir Zardak, wie mehr ich von diesen Homo Saliens höre - -

Zardak : Homo Sapiens mit einem P

Stanek : Wie mehr ich von diesen Kreaturen höre, wie weniger habe ich Lust diesen Planten zu besichtigen.

Zardak : HEY ! Staaneeek !!!!! Schau dir Mal das an, da unten, da ist er ! der blaue Planet. Ach schau wie er schön ist !

Stanek : Zardak ! Ich befehlte dir sofort  zurückzukehren. Ich will diesen Homo weis-nicht-was nicht begegnen. Die scheinen mir noch gefährlicher als die Dinosaurer von Astragor... ich will lieber nach Hause ... je näher wir kommen je mehr habe ich ein ganz schlechtes Gefühl ... ZARDAK !! ICH HABE GESAGT ZURÜCK !

Zardak : ok ok ok ... nur keine Panik ... Ich mach ja schon....

Stanek : Das ist das furchtbarste, was ich je gehört habe. Uns umbringen weil wir anders aussehen ! Andere Spezien ausrotten, besonders fliegende Arten, wenn man weiss wie wenige solche es im Weltall gibt. Und das Wasser verschmutzen !! Wissen denn die nicht, was für ein Glück sie haben ? Es gibt ja so wenig Planeten mit Wasser ... was für eine Schande !

Zardak : Du willst einfach nicht verstehen, dass diese Homo Sapiens Spezie noch sehr primitiv ist ... ich möchte sehen was du tun würdest wenn du nur 2 oder 3 % von deinem Gehirn brauchen könntest ... aber manchmal vermute ich, dass du auch nicht 100 % von deinem Gehirn brauchst, weisst du !

...... (langes  nachdenkliches Schweigen) .....

Stanek : Zardak ?

Zardak : Ja, Stanek ?

Stanek : Warum hast du die Vorlesung von Meister Yoda so gut gelernt  und weist also so gut ?

Zardak : Ja ich habe die Dokumente, die uns Meister Yoda gegeben hat aufbewahrt  und zudem habe ich auch herausgefunden, dass die Homo Sapiens ein ziemlich archaisches Informations-Netz betreiben, das sie Internet nennen. Dadurch habe ich noch mehr dazugekriegt ... weist du mein Traum wäre durch einen schönen grünen Wald zu spazieren,  wie sie auf diesem Planeten haben und in einem schönen frischen See zu schwimmen ... das muss wunderbar sein...

Stanek : Aber jetzt hast du mir eben gesagt, das Wasser wäre giftig und die Bäume am sterben !!??

Zardak : Ja das stimmt, aber wenn sie nicht alles vernichten würden, wäre es traumhaft ....

aStanek : Humph !!Da habe ich lieber der Sand une die Steine unseres Planeten Dagobah wo alle Leute nett und freundlich sind und niemand würde etwas zerstören...

Stanek : Humph ! Da gibts auch nichts zu zerstören !

Zardak : ABER WENN WIR WASSER ODER VÖGEL HÄTTEN WÜRDEN WIR SIE NICHT ZERSTÖREN, das weist du ganz genau! und übrigens .... Könnte mann diese Homo Safiens nicht eliminieren ?

Zardak : Wie meinst du das. Du weist doch, dass wir seit tausenden von Jahren  Pazifisten sind !

Stanek : Ja schon, aber man könnte zum Beispeil einen Asteroid auf sie runterschicken oder sowas ...

Zardak : Mit einem Asteroid zerstörst du alles, nicht nur die Homo Sapiens  !  Meister Yoda hat gesagt, dass es nicht unmöglich ist, dass sie sich selbst zerstören ... die Frage ist dann natürlich, ob sich der Planet noch regenerieren kann ... am besten machen wir in 50 oder 100 Jahren wieder eine Rundfahrt in der Nähe ... vielleicht kommen sie zur Vernunft ...

Stanek : Weist du ... ich bin normalerweise ein grosser optimist aber da ... mache ich mir schon ein Paar Sorgen ...

 

 

jef 01.02.11